Glaube heilt jede Krankheit (Paracelsus)

Welcome bei unserem ersten Newsletter im Neuen Jahr, 
indem wir unsere „Reise durch den Zodiakus“ fortsetzen.

Mit 21.Jänner eröffnet sich nun das dritte Luftelement, das Tierkreiszeichen des Wassermanns. Dieses Lichtfeld strahlt jenes Wissen aus, welches im Feld der Zwillinge gesammelt und in der Waage abgewogen wurde. Wassermann-Kraft duldet keine Hindernisse und kennt keine Grenzen. Diese Energie kommuniziert mit der Geisteskraft des GLAUBENS, welche schon den „großen Weisen“ bekannt war. Es ist jene Kraft, von der man spricht, dass sie „Berge versetzen kann“. Wenn der Mensch fähig wird diese zu fokussieren, weichen Ängste und Zweifel und zerschmelzen wie Schnee im Sonnenlicht. 

Das Kraftfeld des Wassermanns schenkt die gereifte Einsicht, dass alles Dasein mit der Quelle des Lebens in Verbindung steht. Wenn der Mensch in seinem Erscheinungsfeld auch als vergänglich gilt, ist doch sein Wesen allgegenwärtig und im All-Eins. So eröffnet die Periode des Wassermanns die Welt des Geistigen. Wassermannkraft wird oft bildlich dargestellt von einem Mann, der seine Schätze aussendet und unermüdlich das „Wasser des Lebens aus seinem Krug“ gießt, dessen Wellen in die entferntesten Welten strömen. Hier symbolisiert sich ein Geschehen, das den ungehinderten, von allen Grenzen befreiten Geist sichtbar machen möchte.

Für den Menschen bedeutet diese Kraft im Zodiakus den großen Wendepunkt der Geisteshaltung. „Nach deinem Glauben wird dir geschehen“, ist eine allseits bekannte Weisheit. Mit einem heranwachsenden Bewusstsein beginnt der Mensch mehr und mehr zu „verstehen“, was sich hinter der uneingeschränkten Kraft des Vertrauens verborgen hält. Die Geisteskraft des GLAUBENS, welche sich im Bereich der Pinealdrüse im Gehirn befindet, fungiert als Triebwerk zur eigenen  Schöpferkraft.

Geschieht dieser Augenblick der Einsicht, beginnt der Mensch die Gesetzmäßigkeit des Lebens zu durchschauen und wird sich der Kraft seiner Worte bewusst. Er beginnt Achtsamkeit in seinen „Bezirk Leben“, besonders in die Art seiner Sprache einfließen zu lassen. Sprechen, Handeln und klares Entscheiden mutieren zu den kostbarsten „Werkzeugen“ im Alltag. Lernt der Mensch die Geisteskraft des GLAUBENS zu fokussieren, d.h. die ganze Aufmerksamkeit frei von Zweifel auf Wertvolles und Heilsames zu richten, dann ereignet sich immer mehr Unfassbares, welches die Grenzen des Verstandes zu sprengen vermag. So geschehen im Einklang mit der Wahrhaftigkeit immer wieder sogenannte „Wunder“.  Unzählige Spontanheilungen erzählen von diesem Phänomen. 

Wassermannkraft verkörpert den reinen Geist in seiner Bewegung und seiner Kraft der Umwandlung. Einen sehr einfachen Vergleich dieser Großartigkeit schenkt uns das Tierreich in der Verwandlung der Raupe zum Schmetterling. In diesem Prozess verbindet sich Abgestorbenes mit neuem Gewebe und neues Leben entsteht in verwandelter Form. Könnte man hier nicht auch von einem „Wunder“ sprechen? Wassermannkraft erinnert den Menschen wieder an das Unfassbare und Unbegreifliche, an das von einem unbekannten Geist durchdrungene Leben. Dieses Lichtfeld weist hin auf das Grenzenlose und Allgegenwärtige und lädt ein sich vertrauensvoll in die Welt des Unbekannten zu wagen, und dem Fluss des Lebens zu vertrauen.

Um an diesem Mysterium mehr und mehr teilhaben zu können empfiehlt Maria Maurer, die „Stammseele“ des Emotioncenters die Verwendung der Auraessenz Power of Spirit 10 „GLAUBE“, welche auch alle weiteren 11 Geisteskräfte nährt, sowie das Klangerlebnis der Power of Spirit Musik CD kommunizierend mit dieser Geisteskraft  -  ein Ohrenschmaus der schamanischen Sängerin Sanna-Pirita und dem Klangmagier Andy Eicher. Das Emotionöl „Reinigung“ erweist sich hier ebenfalls als ein wertvolles „must have“, um energetische Belastungen zu neutralisieren, und Zweifel in Vertrauen zu verwandeln, sodass unerschütterlicher Glaube immer mehr die Lebensqualität des Menschen bestimmt.
 
Mögen sich in diesem Neuen Jahr unzählige „Wunder“ ereignen, das wünscht
Gerlinde von der Pressestube des Emotioncenters.