Zu Pfingsten war was los!!

Zu Pfingsten hatten wir Hochbetrieb. Die Telefone liefen heiß. Alle klagten über tiefe Depressionen.
Viele Klienten welche vor Jahren ständige Depressionen hatten und inzwischen seit 2 oder 3 Jahren
ein beschwerdefreies Leben führten, fielen plötzlich wieder in ein tiefes Loch. Andere Klienten hatten
aus "heiterem Himmel" erstmalig diese Gefühlsschwankungen und konnten es sich überhaupt nicht
erklären worin der Grund lag.

Der Grund ist folgender:

Zu Pfingsten wurde im "Universellen Raum" ein weiteres "Energetisches Tor" geöffnet. 
Diesmal das "TOR DER BEDINGUNGSLOSEN LIEBE". 

Durch das Öffnen dieses Tores treten die Schwingungen der "Bedingungslosen Liebe" in außer-
gewöhnlich hoher Intensität auf die Erde und so auf die Menschen. Durch diese Schwingung wird
jede menschliche Zelle an die "Bedingungslose Liebe" erinnert. Lebt diese Zelle nicht in diesem
Bewusstsein so wird sie "traurig", verringert ihre Schwingung und löst so im Körper Unwohlsein,
Innere Unruhe, Verstimmtheit bis hin zur leichteren oder stärkeren Depression die verschiedensten
Zustände aus.

Das Wichtigste:

In seine Mitte zu kommen, die Menschen so nehmen wie sie sind, sie so zu akzeptieren wie sie sind,
sie nicht verändern zu wollen und trotzdem zu lieben. Das ist "Bedingungslose Liebe".

Warum?

Wir sind keine Missionare, jeder hat das Recht so zu leben wie er möchte und alles was uns an einem
Menschen stört zeigt nur das dieser Umstand, Zustand oder diese Situation selbst noch nicht gelernt
wurde und daher als störend empfunden wird.