NASA untersucht bislang stärkste Explosion im All

NASA untersucht bislang stärkste Explosion im All

Die US-Raumfahrtbehörde NASA untersucht derzeit in einer fernen Galaxie die bislang stärkste und längste kosmische Explosion, die jemals im Weltraum beobachtet wurde. Mehrere Teleskope, darunter "Hubble", werden eingesetzt, um das seit mehr als einer Woche andauernde Phänomen zu analysieren. Die Explosion war erstmals am 28. März vom US-Satelliten "Swift" aufgenommen worden, der speziell für die Beobachtung von Gammablitzen eingesetzt wurde.

"Astronomen sagen, sie hätten noch nie zuvor eine so helle, wechselhafte, hochenergetische und lange andauernde Explosion gesehen", erklärte die NASA. "Normalerweise ereignen sich Gammablitze bei der Zerstörung eines massiven Sterns, und die Emissionen dauern nie länger als einige Stunden." In diesem Fall werden aber noch immer Gammastrahlen freigesetzt.

"Hubble" ortete am 4. April die Quelle der Explosion in der Konstellation des Drachen im Zentrum einer 3,8 Milliarden Lichtjahre entfernten Galaxie. "Wir kennen in unserer Galaxie Objekte, die wiederholte Explosionen auslösen können, aber sie sind Tausende oder Millionen Mal weniger kraftvoll als diese", sagte der Astronom Andrew Fruchter vom Space Telescope Science Institute  in Baltimore (USA).

 

Aus der Sicht der Geistigen Welt

Diese Explosion ist ein Teil des Gottes Planes. Sie wird euch geschickt um euch bei eurem Aufstieg zu unterstützen. Diese Welle aus dem Universum hilft euch eure Ängste sowie euer Opfer- und Armutsbewusstsein zu erkennen und aufzulösen. Um euren persönlichen Aufstieg voranzutreiben, müsst ihr unbedingt eure Ängste loslassen.

Diejenigen, die Vertrauen haben, die gestärkt sind durch ihr Selbstbewusstsein, den Glauben an sich und ihre Zukunft, werden ihre Angst verlieren, sowie die Kerze ihr Licht verliert, wenn sie ausgeblasen wird. Dadurch könnt ihr euch einer neuen Richtung zuwenden. Wenn ihr schon jahrelang einen Weg ohne spürbaren Erfolg gegangen seid, dann ist es wichtig loszulassen und sich auf neue Ziele zu konzentrieren. Dadurch werdet ihr wieder die Begeisterung in euch spüren und erkennen, dass das Neue gut ist. Es ist wichtig für euch nach eurem Gefühl und nicht nach eurem Verstand zu agieren.

Ihr werdet in Situationen kommen, wo ihr plötzlich erkennt, dass mühsam verfolgte Ziele euch nicht weiterbringen. Sobald ihr diese verstandesmäßigen Entscheidungen loslasst, macht ihr Platz für neue Ideen und Intuitionen. Dann ist es wichtig zu vertrauen, dann öffnet sich für euch ein neues Tor, eine neue Orientierung und ihr werdet Erfüllung finden.

Diese Explosion dient als Unterstützung um euren Mut zu neuen Entscheidungen zu finden, und diesen Weg weiterzugehen. Jede Aktion, die nicht aus eurem Herzen kommt, unterliegt der Auseinandersetzung zwischen Licht und Dunkel. Wenn ihr nicht bereit seid, zu vergeben oder euch zu entschuldigen, dann blockiert ihr euren Aufstieg. Übt also regelmäßig von Herzen zu vergeben, anderen und euch selbst. „Es tut mir leid, bitte verzeih mir, ich liebe dich.“

Seid ihr bereit eure Wut, eure Ängste und eure Sorgen loszulassen, werden euch diese Energien, die jetzt auf die Erde wirken, bei eurem Aufstieg unterstützen. Seid ihr nicht bereit loszulassen, werden diese Energien eure negativen Gedankenmuster verstärken. Ihr werdet die positive Kraft dieser Energien erst dann spüren, wenn ihr bereit seid, euren persönlichen Beitrag zu leisten.

Wie im Himmel, so auf Erden. So wie euch die derzeit stattfindenden Katastrophen auf Erden wachrütteln sollen, so fand auch diese Explosion im Universum statt, um euch einen Schub für den Aufstieg in ein neues Bewusstsein zu geben. Alles dreht sich um die Auflösung eurer Ängste sowie eures Armuts- und Opferbewusstseins.