HEILUNG DER HERZEN, MEISTER HILARION

HEILUNG DER HERZEN, MEISTER HILARION


BITTET UND ES IST GEGEBEN (III).

Geheilt werden nun die Menschenherzen, die offen sind dafür, die bereit sind dazu – denn ein verletztes Herz neigt dazu, weiter verletzt zu werden und neigt dazu, die Mitmenschen zu verletzen.

Die Welt geriet in diese Situation, in der das Verbrechen sich ausbreitete, durch die Verletzungen, die die Menschen in ihren Herzen tragen, wodurch sie unfähig wurden, Mitgefühl zu empfinden oder in den Zustand der Liebe einzutreten.
Diese Verletzungen sind entstanden nach den ersten Verkörperungen auf dieser Welt, am Anbeginn des „Spiels“ auf dieser Welt, zu jener Zeit, in der sich die Dunkelmächte fremder Universen der Erde und der Menschen bemächtigt hatten.

Aufgrund dieser Schmerzen, die euch beigebracht wurden, galt es, immer wieder zu verkörpern und diese Schmerzen zu heilen. Doch dies war ein äußerst langwieriger Prozess und sehr oft wurden euch neue Schmerzen beigebracht, anstatt dass sich die alten zu lösen begonnen hätten.

So wurde Karma erschaffen, so galt es immer wieder neu zu kommen, denn ein verwundetes Herz verwundet selbst und erschafft dadurch Abhängigkeiten, die gelöst werden müssen.

Nun aber wollen wir das lösen, es aufgeben, alle Schmerzen auf der Herzensebene erneut betrachten. Denn das sind die hartnäckigsten Schmerzen, die ein Wesen erst am Schluss verlassen.

Warum?

Da in einem Herzen die Schmerzen aller Energiekörper eines Menschen gespeichert werden. Ihr verfügt über feinstoffliche Herzen, da jedem Energiekörper ein Herz innewohnt, doch im feststofflichen Herzen, das in eurer Brust schlägt, sind a l l e Erlebnisse, auch jene aus dem Feinstofflichen, gespeichert. Jede mentale, jede emotionale, jede spirituelle Verwundung, die euch gleich auf welcher Ebene beigefügt wurde, bleibt zu bestimmten Teilen im feststofflichen Herzen lebendig und so gilt nun, in diesen Bereichen die Heilungen voranzubringen.

Der „Herzinfarkt“ verdeutlicht das, und dieser erreicht viele Menschen und viele Menschen nur deshalb, da sie die Verwundungen ihrer Herzen nicht mehr ertragen können.

Hier und heute geht es ausschließlich um die Heilung eurer physischen Herzen.

Wie aber das bewerkstelligen?

Es ist einfach, ja, auch das ist einfach, denn es braucht dazu einfach eure BEREITSCHAFT.
Ja, das ist es, denn es ist so, dass eine Vielzahl der Menschen vor den Heilungen, die jetzt möglich sind, einfach davonlaufen, sich davon abkehren, da sie nicht hinblicken möchten auf die Dramen, die sich längst schon in ihren Herzen manifestiert haben.

Daher, es ist die BEREITSCHAFT!

Bittet wie folgt:

ICH (nennt bitte euren vollständigen Namen)

BITTE KRAFT MEINER GÖTTLICHKEIT,

MEIN PHYSISCHES HERZ VON ALLEN VERLETZUNGEN ZU BERFREIEN,

ES ZU HEILEN UND IN DEN RHYTHMUS DER SCHÖPFUNG ZURÜCKZUBRINGEN.

ICH BIN BEREIT, DAS ZU ERKENNEN, WAS DAZU JETZT ERKANNT WERDEN MUSS.

SUREIJA OM ISTHAR OM


Danach geht in die Stille, und betrachtet eure Gedanken, eure Emotionen, alles was empor steigt, und entlasst es in das Licht. Von Bedeutung dabei ist, dass sehr oft Bilder aufkommen, die ihr längst entlassen geglaubt habt. Das ist es, worauf es nun ankommt, denn selbst die kleinsten Reste eines noch unerlösten Themas bleiben solange in euch gespeichert, bis alles erkannt ist, und gespeichert in eurer Brust, dem Herzen, das darin im Rhythmus eures Bewusstseins schlägt.

Heilen wir nun diese Wunden, es ist Zeit dafür, damit ihr ganz seid und erhaben über jeden Schmerz, der euch beigebracht worden ist und über jeden Schmerz, den ihr zugefügt habt.

Dies ist Teil der „letzten Heilungen“, jetzt, da es Zeit ist dafür.

Jetzt, da diese Gnade ausgestreut ist, jetzt, da die Vollkommenheit das Zepter übernimmt in einem Menschenleben, das dazu bereit ist. Ist ein Herz erst ganz, dann ist es nur zur Liebe fähig, und in Ermangelung dessen herrschte bisher ein derartiger Mangel an Liebe auf dieser Welt. Wir gehen weiter und erfahren alles Leben neu, von nun an und auf ewig,

ICH BIN DAS LICHT DER HEILUNG

MEISTER HILARION